Datenrettung - alphabetisches Glossar & Lexikon

In diesem Glossar finden Sie alphabetisch sortierte Begriffe & Definitionen, von denen wir glauben, daß Sie im Zusammenhang mit Datenrettung relevant sind, bzw. für ein grundlegendes Verständnis der Zusammenhänge bei einer Datenwiederherstellung helfen können.

Die weiterführenden Links, zu detaillierten Beschreibungen im Lexikon zur Datenrettung, werden etwa 100 relevante Begriffe, Definitionen und Beschreibungen zu den Themen Datenrettung, Datenwiederherstellung, Datenverlust, Datensicherheit, Datenschutz, Backup-Strategien, Netzwerk-Sicherungen etc... beschreiben.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Begriffe und Ausdrücke rund um die Datenrettung, die mit dem Buchstaben I beginnen:

I

I/O-BUS - beschreibt eine Schnittstellen-Art, die den Prozessor mit Peripherie-Geräten verbindet. Ein I/O Bus besteht genauer aus 3 BUS-Elementen: dem "Data BUS" zur Übertragung von Daten, dem "Adress BUS" zur Übertragung von Adressen und dem "Control BUS" zur Übertragung von Kontroll-Infos. I/O-Ports sind die zugehörigen Adressen, welche den Peripherie-Geräten am I/O-Bus vergeben wurden.

IDE - (Abk. von: Integrated Device Equipment) ist ein Schnittstellen-Standard für interne Festplatten, der 1984 von Compaq & Western Digital definiert wurde. Eine Weiterentwicklung der IDE-Schnittstelle, welche 1994 unter dem Namen "Enhanced IDE" auf den Markt kam, hat sich bis heute zum Quasi-Standard für Festplatten-Schnittstellen entwickelt.

Image-Datei - ist das exakte Abbild einer Festplatte, Partition oder auch CD inklusive Infos zur Hardware-Struktur des Original-Datenträgers. Ein Image-Backup incl. Betriebssystem einer Festplatte auf eine andere Festplatte ist bei Datenverlust/Defekt des Originals ohne weitere Installationen ein schneller Ersatz um weiter arbeiten zu können.

Implementierung -

InfiniBand - (angelehnt an das englische "infinite bandwith", etwa unendliche Bandbreite) - auch InfiniBand Architecture, IBA, ist ein neuer technischer Standard zur Datenübertragung innerhalb von Netzwerken, welcher den parallelen PCI-Bus ablösen soll.

Inkrementelles Backup - hier kann man zwei Varianten unterscheiden, zum einen das differentiell inkrementelle Backup - hierbei werden nur Dateien gesichert, die seit der letzten Datensicherung neu angelegt oder verändert wurden und das kumulativ inkrementelle Backup - hierbei werden alle Daten gesichert, die seit der letzten kompletten Datensicherung modifiziert oder neu angelegt wurden ...

iSCSI - (Abk. von Internet SCSI) - bei diesem Standard werden SCSI-Kommandos unter Nutzung von TCP/IP Netzen mit diesen kombiniert. Duch den Einsatz von High-Speed IP Netzwerk-Verbindungen können Daten sehr schnell von Datenspeichern zu beliebigen Servern überall in einem eigenen Netzwerk über TCP/IP transportiert werden. Auch "IP storage" genannt (= IP-Speicherung).

IT-Architektur - man unterscheidet serverzentrierte und speicherzentrierte IT-Architekur - haben unterschiedliche Aspekte bei der Datensicherung.

 

Nach oben





Datenrettung Lexikon
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713