A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

DVD

Eine DVD (kurz für Digital Versatile Disc – versatile = vielseitig; die DVD zu Beginn ihrer Karriere „Digital Video Disc“) ist ein optischer Datenträger.

Die DVD ist als Speichermedium der Nachfolger der CDROM. Die Speicherkapazität einer DVD beträgt aktuell (Anfang 2005) bis zu 17 GB.

Die Arbeitsgemeinschaft TWG (Technical Working Group) hat die DVD „kreiert“ – der TWG gehören Firmen wie Compaq, Hewlett-Packard oder IBM an.

Ziel der Arbeitsgemeinschaft war es, ein Format sowohl für Multimedia- als auch für PC-Anwendung zu etablieren. DVD-Laufwerke können auch die bisher gebräuchlichen Formate wie CD-ROM + Audio-CD lesen.

Eine DVD kann Filme (DVD-Video), Musik + Ton (DVD-Audio) und Daten (DVD-ROM) enthalten.

Individuell gestaltete DVD Beschriftungen mit Labels können bei DVD\’s zu Datenverlust führen. Klebe-Etiketten verbiegen die Silberscheiben, wodurch die Daten oft nicht mehr lesbar sind. CDs sind vergleichsweise weniger empfindlich.

Die Datenrettung von einer DVD ist je nach Zustand komplett möglich.

c’t warnt vor Etiketten auf DVD – Hartmut Gieselmann, Peter Röbke-Doerr

Auf Kleben und Tod – c’t 9/04, Seite 134

So beeinflussen Etiketten die Datensicherheit von CDs und DVDs:

Auf dem Prüfstand: CD/DVD-Etiketten,CD/DVD-Label, Klebe-Etiketten, CD-Rohlinge, DVD-Rohlinge, Beschriftung, Sigel, Avery, Herma, Daten- und Systemsicherheit

Mehr zu DVD-Arten in der Rubrik Datenträger unter DVD …



Weitere Informationen:





Datenrettung Lexikon
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713