A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Datenrettung Lexikon – A – Absturz, Systemabsturz oder Programmabsturz

Im Bezug auf Computer beschreibt der Absturz (engl. Crash) den durch einen Software-, Programmier-, oder Hardwarefehler ausgelösten Zusammenbruch/Abbruch eines Programmes und/oder des kompletten Rechner-Systemes.

Sie erkennen einen Absturz z.B. daran, wenn ihr Rechner nicht mehr auf Tastaturanschläge oder Mausbewegungen reagiert („das System ist eingefroren“), bzw. wenn Sie nur noch einen Blue-Screen angezeigt bekommen oder wenn Rauch aus ihrem Rechner kommt…;-))

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen einem Programm-Absturz oder einem System-Absturz.

Bei einem Programmabsturz ist der Auslöser des Absturzes des gesamten Systems eine Anwendungssoftware, bei einem Systemabsturz ist defekte Hardware (eher selten) oder ein Fehler des Betriebssystems für den Abbruch verantwortlich.

Ein Systemabsturz kann allerdings auch externe Auslöser z.B. durch Hacker haben, indem Fehler in der Speicherverwaltung, bzw. Speicherüberlauf und weitere Sicherheitslücken in Anwendungs-Programmen genutzt werden (der Vorgang wird auch als Exploit bezeichnet), um entweder einen Systemabsturz einzuleiten, oder fremden ausführbaren Code auf ihrem Rechner einzuschleusen.

In der Regel reicht das Drücken des Reset-Knopfes, um den Rechner nach einem Absturz durch einen sogenannten „Kaltstart“ zu reaktivieren.



Weitere Informationen:





Datenrettung Lexikon
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713