Datenrettung USB Stick

In den Jahren seit 2007 sind die Speichervolumina für USB Sticks kontinuierlich angestiegen. Speicher-Sticks mit einer Kapazität von 16, 32 oder auch 64 GB sind keine Seltenheit mehr und für jeden bezahlbar. Dadurch kommen USB-Sticks immer häufiger auch im Bereich Datensicherung und für Backups zur Anwendung, bzw. ziehen in viele Bereiche des Alltages ein.

Da die genutzten USB-Anschlüsse an jedem PC, Netbook oder Laptop verfügbar sind, bieten sich diese USB-Speichermedien natürlich auch für den mobilen Einsatz an, zumal keine Stromversorgung notwendig ist und die in den Sticks verbauten Flash-Speicher (daher auch als USB Flash Drive bezeichnet) unempfindlich gegen Erschütterungen & Vibrationen sind.

Da auch das Auslesen & Schreiben der Daten auf den Speichersticks im Gegensatz zu Festplatten berührungslos stattfindet, glauben Anwender an eine vermeintlich hohe Datensicherheit und fühlen sich beim Einsatz von USB Sticks als schnelle & unkomplizierte Backup-Medien „auf der sicheren Seite“.

So weit die Theorie …

… in der Praxis zeigt sich, dass die verbauten Flash-Speicher zum einen durch Alterung/Nutzung (Anzahl der Schreibvorgänge) fehleranfällig werden können, bzw. auch oft mechanische Störungen (Gehäuse angebrochen, Stick abgeknickt etc.) zu verlorenen Daten auf Flash-Sticks führen. Selbst das zu schnelle Abziehen von Sticks aus einem USB-Anschluss kann zu zerstörten Daten führen, da evtl. noch nicht abgeschlossene Schreibvorgänge Fehler auf dem Flash-Controller (z.B. falsche Angabe zur Speicherkapazität) auslösen können.

Professionelle Datenretter haben selbst bei mechanisch zerstörten USB-Speichern meist die Möglichkeit, die einzelnen Flash-Speicherbausteine aus dem Stick aus zu löten (solange diese selbst nicht gebrochen sind) und die Speicherbausteine in entsprechender Hardware zur Datenrettung extern aus zu lesen.

Ausgelöteter Chip zur Rettung in externer Hardware

USB Stick innen

Kostenlose Stick-Analyse & anschließende Datenrettung zum Festpreis

Bei USB-Datenrettungen haben wir eine Wiederherstellungsquote von ca. 85%, da wir aktiv an der Entwicklung entsprechender Software arbeiten und immer wieder neue Controller-Typen analysieren!

Über unser Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit eine kostenlose Analyse Ihres USB-Sticks durch unsere IT-Spezialisten anzufragen. Wir werden Ihre Daten in kürzester Zeit durch eine USB Stick Datenrettung wieder verfügbar machen, wenn es eine technische Möglichkeit gibt.

Die Datenwiederherstellung Kosten für USB Sticks bewegen sich je nach Schadensart, Flash-Controllertyp und Datenvolumen zwischen 75 ? & 250 ? netto zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Ein unverbindliches Festpreis-Angebot erhalten Sie nach der kostenlosen Analyse.



Informationen zu ähnlichen Themen:

 

Nach oben





Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713
USB Stick Daten-Rettung: kostenlose Analyse mit Festpreis-Angebot