Frage: Was ist ein inkrementelles Backup?

PRO-Datenrettung Antwort:

Inkrementelles Backup beschreibt eine Art der Datensicherung.

Bei einer inkrementellen Datensicherung werden nur die Daten gesichert, die sich seit der letzten Datensicherung (im Unterschied zur differentiellen Datensicherung, wo alle, nach dem letzten Komplett-Backup geänderte Dateien, jedesmal gespeichert werden) geändert haben.

Dadurch ist ein inkrementelles Backup eine kumulativ wachsende Datensicherung.

Aufbauend auf einer Komplettsicherung aller für die Datensicherung ausgewählter Dateien & Ordner wird, bei jeder folgenden Änderung der zu sichernden Originaldateien, diese neue Version zusätzlich und darauf aufbauend in das Backup geschrieben.

Eine Datei die täglich geändert wird und Teil der Datensicherung ist, wird bei täglichem inkrementellem Backup im Laufe eines Monates also bis zu 31-mal abgelegt und gesichert.

Mit dem vergleichsweise geringem Speicherbedarf auf dem Backup-Medium, ist das inkrementelle Backup eine sehr empfehlenswerte Backup-Variante, da man auch immer die Möglichkeit hat, auf eine ältere + funktionierende Backup-Version zugreifen zu können, wenn sich ein Daten-Fehler erst nach einigen Tagen herauskristallisiert.

Für eine Datenwiederherstellung des gesamten Datenbestandes benötigt man die letzte Komplettsicherung und alle seitdem gespeicherten inkrementellen Backups.

Für die Datenwiederherstellung sollte man ein gutes Daten-Verwaltungstool nutzen, da ansonsten die Datenwiederherstellung schwierig und fehleranfällig werden kann!



Weitere Informationen zum Thema:

 

Nach oben





Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713
Wissen um Festplatten