Frage: Muß ich Software und Anwender-Programme ebenfalls sichern?

PRO-Datenrettung Antwort:

Auf den ersten Blick scheint es nicht sinnvoll Anwendungs-Software in eine Datensicherung aufzunehmen, da die Software in der Regel auf CD oder auch online verfügbar ist.

Bei vielen Programmen werden jedoch Anwenderdaten (z.B. bei FTP-Programmen die verschiedenen FTP-Zugangsdaten, oder im Macromedia Dreamweaver die angelegten Site-Projekte) innerhalb der Programmordner gespeichert.

Um diese Daten bei einer Datenwiederherstellung ebenfalls zur Verfügung zu haben, sollten die wichtigsten Anwendungsprogramme ebenfalls gesichert werden.

Da die Komplettsicherung von Anwender-Software oft relativ große zusätzliche Datenmengen bedeutet, kann man alternativ bei vielen Programmen derartige Daten in anderen Ordnern als dem jeweiligen Programmordner abspeichern und so nur die wichtigsten Anwenderdaten sichern.



Weitere Informationen zum Thema:

 

Nach oben





Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713