USB-Speicher im Kreditkartenformat

Die DataCard des europäischen IT-Herstellers Freecom überzeugt in erster Linie durch ihr Design: Der USB-Speicher kommt im praktischen Kreditkartenformat daher und passt somit bequem in jeden Geldbeutel. Die Karte ist gerade einmal zwei Millimeter dick und bietet mit Kapazitäten von bis zu vier Gigabyte ausreichend Platz für wichtige Daten, die man auch unterwegs nicht missen möchte.
Um die DataCard mit dem PC oder Laptop zu verbinden, klappt man einfach den integrierten USB-Anschluss aus. Nach dem Anschließen installiert sich das Gerät innerhalb kürzester Zeit von selbst und steht dann als externes Laufwerk zur Verfügung. Private Daten lassen sich außerdem mit der mitgelieferten Software „Carry It Easy“ verschlüsseln und so vor fremden Zugriffen schützen.

Ganz neu ist das Konzept des Speichers im Kreditkartenformat nicht, doch erst seit kurzem fällt die Lösung derart schlank und bequem aus wie die DataCard und bietet dabei auch noch nennenswerten Speicherplatz. Allerdings ist der handliche Begleiter etwas teurer als herkömmliche USB-Sticks – dafür aber auch bei weitem stylisher!



Ähnliche Beiträge zur Datenrettung:


Tags: , , ,

 

Nach oben





Kategorien
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713
Mehr in dieser Kategorie
Artikel per Zufall
RSS Feed abonnieren