Datenverlust trotz Raid-Controller?

Raid-Controller finden vorwiegend Einsatz in Firmen und Kleinunternehmen. Dank eines eingerichteten Raid-Systems sind die Daten auf der Festplatte doppelt abgesichert. Dennoch sollte nicht auf eine zusätzliche externe Datensicherung verzichtet werden, da auch ein Raid nicht 100% sicher ist.

Die 3 verbreitetsten angewendeten Raid-Konfigurationen sind Raid 0, Raid 1 und Raid 5:

Eigentlich sollte man meinen, dass man sich so keine Sorgen machen muss und die Daten sicher sind. Dies ist aber nicht immer der Fall! Es gibt mehrere mögliche Ursachen die dazu führen können, dass trotz eines Raid-Systems Daten verloren gehen und man um eine Raid-Datenrettung nicht herumkommt.

Mögliche Ursachen könnten folgende sein:

Um für einen solchen Fall gerüstet zu sein sollte deshalb immer eine zusätzliche Datensicherung auf einem externen Datenträger angefertigt werden. Wurde dies versäumt sollte man sich schnellstmöglich an einen professionellen Datenretter wenden.



Ähnliche Beiträge zur Datenrettung:


Tags: , , , ,

 

Nach oben





Kategorien
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713
Mehr in dieser Kategorie
Artikel per Zufall
RSS Feed abonnieren