Externe Festplatte mit USB 3.0

Um den Kauf einer externen Festplatte kommt man heutzutage angesichts der stetig wachsenden Datenmengen kaum mehr herum. Für den Heimanwender handelt es sich dabei zum größten Teil um Multimediadaten, und gerade da ist nicht nur viel Platz ein entscheidendes Kriterium, sondern auch eine schnelle Übertragungsrate. Bei herkömmlichen USB-2.0-Platten ist der Anschluss das Problem: deutlisch schneller zwar als der Vorgänger, doch für moderne Anwendungen und die zu bewältigenden Datenströme ist er einfach zu langsam.

Nun ist der langerwartete Nachfolger USB 3.0 da und ermöglicht mit Übertragungsraten von bis zu 130-140 Mbit pro Sekunde blitzschnellen Zugriff!

Und die ersten externen Festplatten mit USB 3.0 gibt es auch schon: Hersteller Buffalo ist seit wenigen Tagen mit seinen „HD-HXU3“-Modellen auf dem Markt, die in den Kapazitäten 1, 1,5 und 2 Terabyte erhältlich sind. Die Kosten belaufen sich dabei auf knapp 200, 250 bzw. 400 US-Dollar. Voraussetzung für den Betireb ist selbstverständlich ein Mainboard mit USB 3.0-Unterstützung. Eine entsprechende Erweiterungskarte ist ebenfalls von Buffalo erhältlich und schlägt mit ca. 36 Euro zu Buche.



Ähnliche Beiträge zur Datenrettung:


Tags: , ,

 

Nach oben





Kategorien
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713
Mehr in dieser Kategorie
Artikel per Zufall
RSS Feed abonnieren