2,5-Zoll-Laufwerk mit einem Terabyte Speicher

Festplattenhersteller Western Digital liefert mit der Scorpio-Blue-Reihe die erste 2,5-Zoll-Festplatte für Notebook aus, die mit einer Kapazität von einem Terabyte aufwarten kann. Rekordverdächtig ist dabei vor allem die hohe Speicherdichte von 333 Gigabyte pro Platte. Die Festplatten weisen eine Höhe von 12,5 Millimetern auf und laufen außerordentlich leise und kühl.

Die Festplatten sind mit der bei Western Digital üblichen Technik ausgestattet, unter anderem „Whisperdrive“, „Shockguard“ und „Secureguard“. Dadurch werden Laufsicherheit, Zugriffszeiten und die Betriebslautstärke verbessert. So zählen die Scorpio-Blue-Laufwerke zu den leisesten auf dem Markt. Die Laufwerkmechanik sowie die Diskoberfläche ist vor Erschütterungen geschützt, die Schreib- und Leseköpfe werden, sofern sie nicht in Betrieb sind, in sicheren Positionen geparkt. Durch diese Sicherheitsvorkehrungen ist die Lebensdauer der Festplatten erhöht.

Ab September sollen die mobilen Laufwerke im Handel erhältlich sein. Das Modell mit 750 Gigabyte soll für 140 Euro über die Ladentheke gehen, das größere Modell mit einer Kapazität von einem Terabyte wird voraussichtlich 205 Euro kosten.



Ähnliche Beiträge zur Datenrettung:


Tags: , , , ,

 

Nach oben





Kategorien
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713
Mehr in dieser Kategorie
Artikel per Zufall
RSS Feed abonnieren