Defekte ZIP-Dateien reparieren

In Zeiten von Datenflatrates und Filesharing ist es keine Seltenheit mehr, große Datenmengen über das Internet zu verbreiten oder zu beziehen. Um den Downloadkomfort zu erhöhen, werden Datenmengen oft in mehrere kleinere Archivpakete gesplittet und landen so als .ZIP- oder .RAR-Datei auf dem heimischen Computer. Leider kommt es immer wieder vor, dass einige – oder schlimmstenfalls alle – Dateien beschädigt sind und sich nicht mehr entpacken lassen. Meist lassen sich diese beschädigten Dateien jedoch wieder reparieren. Dazu gibt es eine ganze Reihe von Programmen, von denen wir einige kurz vorstellen wollen.
Zunächst besteht manchmal schon mit WinZip oder WinRAR die Möglichkeit, defekte Dateien reparieren zu lassen – das ist die Standardsoftware, die man in der Regel auch zum Entpacken benutzt.

Sollte dies scheitern, können eventuell Zip Repair Pro oder Advanced ZipRepair weiterhelfen. Die Wiederherstellung mit beiden Programmen ist kinderleicht und übersichtlich, nur leider sind beide Programme Shareware und somit im vollen Umfang kostenpflichtig.

Eine kostenlose Alternative wären ZipRepair oder QuickPAR, mit dem sich sowohl .ZIP- also auch .PAR- und .RAR-Dateien reparieren lassen – ein wahres Allroundtalent.
Dagegen nur für .RAR-Archive geeignet und ebenfalls wieder kostenpflichtig ist Advanced RAR Repair.



Ähnliche Beiträge zur Datenrettung:


Tags: , , ,

 

Nach oben





Kategorien
Wir retten Daten nach Diagnose zum Festpreis
Datenrettung Diagnose kostenlos
Datenrettung Hotline

Sie erreichen unsere Hotline aus Deutschland täglich gratis unter:

0800 88 777 11

Dieser Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos!

Anrufe aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem Ausland oder von einem Handy aus anrufen möchten, nutzen Sie bitte:

+49 7635 45 29 713
Mehr in dieser Kategorie
Artikel per Zufall
RSS Feed abonnieren